Freitag, 1. Mai 2015

Impfungen - Geheime Bruderschaften unter Ärzten

Impfen ist Mord!
Sie möchten etwas für Ihre Gesundheit tun? Denken an Vorsorge? Vielleicht sogar daran sich impfen zu lassen? Vielleicht sollten Sie in diesem Falle weitere Vorsorge treffen. Zum Beispiel ein Testament erstellen, sich um die Versorgung Ihrer nächsten Angehörigen kümmern, und noch einmal die Dinge tun, die Ihnen Spaß und Freude machen? Aber langfristig würde ich an Ihrer Stelle dann keine Pläne mehr machen...

Impfen tötet – immer schneller, und immer effektiver! Das ist ein Fakt.

Ich meine, Sie kennen es wahrscheinlich: Sie haben eine harmlose Infektion – Influenza, Diphterie, Cholera, Tollwut – schlimme Krankheiten, natürlich, aber sie werden erst richtig leiden, wenn Sie sich darauf einlassen sich behandeln zu lassen! Sie glauben mir nicht? Gehen Sie in ein Krankenhaus! Dort treffen jeden Tag Menschen ein die glauben dass ihnen dort geholfen würde.

Aber haben Sie schon einmal die Menschen betrachtet die da liegen?

Trotz all der fortgeschrittenen Medizin, welche diese Menschen doch springen und vor Freude jauchzen lassen müsste, liegen dort nur Kranke und Siechende herum! Schlimmer als zu den besten Zeiten der Pest!

Wir impfen unsere Kinder, wehrlose Geschöpfe, und uns selbst und sind dabei einer teuflischen Medizin ausgeliefert. Und teuflisch ist genau das Wort, was hier zutreffend ist!

Wie viele Mediziner kennen Sie persönlich im privaten Umfeld? Vermutlich keinen. Aber ich kann Ihnen garantieren dass jeder aktive Arzt gleichzeitig auch praktizierender Satanist ist, und mindestens einmal im Monat an entsprechenden dunklen Ritualen teilnimmt. Sie glauben ich spinne? Wie oft haben Sie bereits vor der geschlossenen Türe Ihres Arztes gestanden, und sich gefragt was er wohl gerade macht?

Sie denken er geht zu Fortbildungen? Vergessen Sie es!

Die Wahrheit ist, jeder Mediziner war in so genannten Studentenbruderschaften. Das ist so etwas wie Skull & Bone, jene satanische Gruppierung welche regelmäßig amerikanische Präsidenten erzeugt. Auch darüber gibt es im Netz genug Informationen, Sie brauchen nur danach zu suchen. Was Skull & Bones für die Politik ist, sind die studentischen Verbindungen für die Medizin!

Hier agiert eine teuflische Kaderschmiede, eine Lobby aus Satanisten die dafür Sorge trägt dass niemand ohne medizinisches Studium als Arzt, oder in einem Krankenhauf arbeiten darf. Auch sorgt diese Lobby dafür dass Krankenkassen grundsätzlich keine alternativen Heiler finanzieren, da diese nicht den Bluteid geschworen haben.

Und Teil dieses Bluteides ist es nun einmal arglose Menschen, die nicht zur Riege der Medizinier gehören, durch Impfstoffe und Medikamente immer kranker zu machen!

Als freier Reichsbürger kann Sie niemand zwingen
die satanistische Ärzteschaft zu finanzieren!
Quatsch werden Sie nun sagen. Warum bringen die uns nicht einfach um? Wäre doch leicht! Natürlich wäre es leicht, aber dann würden sie auch nichts mehr an uns verdienen! Denn die Lobby der Mediziner findet sich auch in der Pharmamafia wieder!

Schauen Sie sich doch einmal die Preise für Medikamente an!

Würden diese nicht durch die Kassen, die Sie ja letztlich auch zahlen, bezuschusst, so wären einige Mittel wesentlich teurer als der Gang zum Heiler, oder Alternativmediziner. Und Sie? Sie sind gezwungen Ihre Beiträge an die Kassen abzutreten. Ob Sie wollen, oder nicht, Sie stecken in diesem System der Ausblutung und Impfungen drin, weil Sie glauben dass Sie dies müssten...

Aber auch hier irren Sie sich!

Sie brauchen sich nicht an die Gesetze der BRD GmbH zu halten, sondern Sie sind, sofern Sie und Ihre Vorfahren bis ins siebte Glied, hier geboren wurden, immer noch aufrechte Angehörige des Deutschen Reiches! Machen Sie sich und Ihre Familie stark, und schließen auch Sie sich noch heute einer der vorläufigen Reichsregierungen an. Dort wird Sie niemand zu einer Zwangsmitgliedschaft zur Finanzierung der Satanischen Ärztekammern drängen.

Vielmehr finden Sie dort Volksgenossen welche über Jahrhunderte altes Heilwissen verfügen, und die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, sollten Sie wieder erwarten ob ihres guten Blutes, doch einmal krank werden.

Sie sehen, Sie sind eigentlich ein freier Mensch. Sie müssen es nur begreifen...


Namaste, meine Freunde!